Tag des Kinos - Spezialsendung

Endlich ist es soweit. Wir, das Stage-On-Air Team, dürfen eine dreistündige Livesendung produzieren und gehen am 02. September 2018 zwischen 15.00 - 18.00 für euch live.

Doch was braucht es für eine solche Live-Sendung? Welche Aufgaben und Rollen gibt es in der Redaktion? Es gibt viele Aufgabenbereiche, um einige zu nennen:  Ideen sammeln, Recherche, Termine planen, Beiträge erstellen bzw. Sendeelemente vorproduzieren, Moderationen schreiben, Songtexte auswählen, und Auftritte auf den sozialen Medien planen.

Natürlich gibt es immer wieder die sogenannten ‚Redaktionssitzungen‘, in denen alles besprochen wird und weitere Schritte oder Entscheidungen umgesetzt werden, bis das ganze Sendekonzept steht.

 

Wir freuen uns alle sehr auf diese Sendung und darum gehen wir voller Elan und Motivation an die Arbeit!

Um ein Thema von allen Seiten zu beleuchten, ist es wichtig und unumgänglich vielseitig zu recherchieren und mit verschieden Menschen über das Thema ‚Tag des Kinos‘ zu sprechen.

Mit wem spricht man da wohl? Schauspieler, Regisseure, Kinobetreiber, Kinodachverband, Statisten, Kinoliebhaber etc.

Und manchmal muss man dafür schnell und kreativ sein.

Kennt Ihr die Serie ‚Der Bestatter‘? Zurzeit drehen Sie in Aarau, woraufhin eine unserer Stagiares mit vier der Hauptdarsteller Interviews durchführte.

Auch vereinbarten wir weitere Interviewtermine zum Beispiel mit Edna Epelbaum, Geschäftsführerin der Quinnie-Kinos und Präsidentin des Schweizerischen Kinoverbands SKV.

Wir gehen auch dem ‚ins Kino gehen‘ auf den Grund. Darum treffen wir Kinoinhaber Konrad Schibli von den Koni Kinos oder Rolf Häfeli von Cinema 8.

Nachdem die Interviews vor Ort mit dem Mikrofon und Aufnahmegerät aufgenommen wurden, werden sie bearbeitet und eine An- und Abmoderation wird geschrieben.

Doch was macht ein gutes Interview aus? All diese Fragen beantworten wir mit unserem Kursleiter Luca Santarossa tiefgründig.

Nicht nur der Raum und die Umgebungsgeräusche sind zu beachten, auch der Ort und die Position des Interviews sind sehr wichtige Aspekte. Unsere Interviewpartner sollen sich wohl fühlen und auch für uns ist es wichtig, die Interviews gut zu führen. Wie kann ich mit meiner Körperhaltung bzw. mit Gestik und Mimik meinem Gegenüber Sicherheit vermitteln?

Natürlich darf der Fragekatalog fürs Interview nicht fehlen, der auf Thematik und Person abgestimmt ist. Viele weitere Fragen wurden ebenfalls geklärt.

Auch wollen wir einen besonderen Kinoliebhaber und einen leidenschaftlichen Film- und Festivalbesucher in der Spezialsendung dabei haben. Darum haben wir in der Live-Sendung zwei interessante Gäste, welche die Kinowelt lieben.

Und natürlich dürfen auf keinen Fall unsere wichtigsten Gäste zu kurz kommen:

UNSERE ZUHÖRERINNEN und ZUHÖRER

Darum haben wir gemeinsam einen Wettbewerb vorbereitet - Ihr dürft gespannt sein!

Dafür sammelten wir Ideen. Um ein Beispiel zu nennen: Erkennst du den Song, wenn er ‚hinderschi‘ abgespielt wird? ;-)

Zurück