32. Oltener Kabaretttage

 

Am Donnerstag, 23. Mai 2019 haben wir, die Programmteilnehmer und das Team von stage-on-air, die Nachwuchsvorstellung "Wunschfeder" an den 32. Oltner Kabaretttagen besucht.

 

 

Als Vorbereitung auf den Besuch der Oltner Kabaretttage am Abend, setzten wir uns zusammen mit unserem Kursleiter, Michael Berger, mit Kabarett, Komik und Comedy auseinander. Dabei stellten wir fest, dass die Unterschiede, vor allem zwischen Komik und Comedy, zum Teil nur klein sind. Danach spielten wir uns Kabarettnummern der unterschiedlichen Gattungen aus verschiedenen Jahrzehnten vor.

Am Abend besuchten wir die Vorstellung «Wunschfeder» in der Schützi in Olten. Das Programm bestand aus Vorführungen von Lisa Christ, Christoph Fritz, Nektarios Vlachopoulos und einer kurzen Podiumsdiskussion. Durch den Abend führte der deutsche Kabarettist, Sänger, Pianist und Conferencier Matthias Brodowy, welcher auch noch einen Talk mit den drei Künstlern leitete. Alle drei Protagonisten wie auch der Conferencier amüsierten und überzeugten uns gleichermassen. Abgeschlossen wurde es mit einem Publikumsvoting darüber, wen man gerne im folgenden Jahr wieder an den Oltner Kabaretttagen antreffen möchte.

 

 

 

Lisa Christ

Bereits im vergangenen Jahr hat Lisa Christ den Förderpreis an den Oltner Kabaretttagen gewonnen und auch dieses Jahr ist sie als waschechte Oltnerin erneut vor Heimpublikum aufgetreten. Ihre Performance baute auf leidenschaftlicher Slam Poetry und gesellschaftskritischem Kabarett auf, rund um die Themen Alt werden, Feminismus, Geschlechtergleichstellung und das biblische Frauenbild.

 

 

Christoph Fritz

Wie Lisa Christ wurde auch er im Jahr 2018 mit einem Förderpreis ausgezeichnet, allerdings mit dem Österreichischen Gegenstück. Christoph Fritz ist ein unscheinbarer junger Mann, der überwiegend mit seiner Comedy brilliert. Er wirkt auf der Bühne eher bübisch, was ihm allerdings sehr gut steht und seine Witze unterstreicht. Das Publikum begeisterte er mit einer Mischung aus einer vorgespielten Naivität und schwarzem Humor. Im Moment ist er mit seinem Solo-Programm "Das jüngste Gesicht" in Österreich unterwegs.

 

 

Nektarios Vlachopoulos

Der Deutsche mit griechischem Integrationshintergrund ist ehemaliger Deutschlehrer, was in seiner Performance eindeutig merkbar ist. Er überzeugt durch Wortgewandtheit und -akrobatik, dem humorvollen Einsatz aller Facetten der Deutschen Sprache sowie Wortwitz, Präzision und absurdem Humor.

 

 

Nachbereitung

Im Rahmen des Abends durften wir mit allen drei Nachwuchstalenten anschliessend an ihre Vorstellung ein Interview führen. Die besagten Interviews werden zu einer Radiosendung verarbeitet und zusammen mit einigen Programmausschnitten auf Radio Kanal K ausgestrahlt.

Zurück