Radioworkshop

Sendungsgestaltung zur Farbe Rot

Im Rahmen des Kurses „Sendungsgestaltung“ absolvierten wir Stagiaires einen viertägigen Radioworkshop. Unter der Anleitung von Kursleiterin Madeleine Weiss galt als Hauptziel, die Gestaltung einer einstündigen Radiosendung zu einem bestimmten Thema.

Zuerst suchten wir in einem Brainstorming nach spannenden Themen und entschieden uns für die Farbe „Rot“ als übergeordnetes Thema. Mit dieser kräftigen Farbe lassen sich zahlreiche Wahrnehmungen und Bilder wie beispielsweise die Liebe, Leidenschaft, Rosen, Feuerwehr oder das Rotlichtmilieu assoziieren.

In einem weiteren Schritt wurden interessante Beiträge definiert und in diesem Zusammenhang Interviews mit den entsprechenden Personen geführt. Mit folgenden sechs Beiträgen sollten die Zuhörer in einer Stunde einen möglichst vielgestaltigen Eindruck zur Farbe „Rot“ erhalten:

  • Blutspendezentrum Kantonsspital Aarau
  • Rot als politische Farbe
  • Familie Rot(h)
  • Berufsportrait Feuerwehrmann
  • Rotlichtmilieu
  • Stilmittel Rot im Film

Die Interviews waren reichhaltig an Informationen und ergaben viel Rohmaterial. Um Beiträge mit einer Länge von drei bis fünf Minuten zu erhalten, wurden die gemachten Aufnahmen zurecht geschnitten.

Der viertägige Radioworkshop war äusserst spannend und lehrreich. Zudem sind wir mit dem Endergebnis durchaus zufrieden. Die einstündige Sendung wird am 13. März 2017 um 18 Uhr auf Kanal K ausgestrahlt und die Wiederholung wird am 20. März 2017 um 18 Uhr ebenfalls auf Kanal K zu hören sein. E.L.

Unsere persönlichen Favourite-Songs betreffend der Sendung "ROT" findet ihr hier

 

Zurück